Datensicherung Backup FAQ

Hier finden Sie alle Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unserem Backupprodukt. Sollte Ihre Frage nicht zu finden sein, so schreiben Sie uns bitte kurz eine E-Mail.
 
Welches Betriebssystem wird vom Rohwerder Datasystems Backupsystem unterstützt?
- alle Windowsversionen (z.B. Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1)
- alle Microsoft Serverbetriebssysteme (z.B. Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2012)
- alle Linuxversionen (z.B. Debian, SuSE, Novel, RedHat, CentOS, Ubuntu, Edubuntu, Kiwi)
- alle Unixversionen (z.B. Solaris, Free BSD, OpenSolaris, NetBSD)
- alle MAC OS-Versionen
- alle Asterisk Versionen
  
Welche Daten kann ich sichern?
Sie können alle Ihre Daten sichern. Sie müssen uns nur sagen, welche Daten bzw. Verzeichnisse wir sichern sollen. Alle zu sichernden Daten, Datenbanken, Verzeichnisse, PCs, Server, Faxserver, Telefonanlagen werden bei Einrichtung des Backupsystems angelegt und fortan vollautomatisch gesichert. Selbstverständlich kann man weitere PCs und Server, sowie andere Endgeräte jederzeit dem Backup hinzufügen.
  
Werden wirklich alle Daten gesichert?
Ja, ausnahmslos alle Daten! Hier einige Beipiele an Datennamen die wir bereits bei Kunden sichern:
.doc, .xls, .pdf, .arc, .arj, .avi, .bin, .bmp, .bz, .bz2, .conf, .bin, .css, .dl, .dot, .exe, .dll, .gif, .gz, .gzip, .help, .htm, .html, .htmls, .ico, .imap, .info, .ins, .java, .jpe, .jpeg, .jpg, .js, .log, .mid, .midi, .mime, .mod, .movie, .mov, .mp2, .mp3, .pic, .pl, .png, .ppt, .psd, .rgb, .rpm, .rt, .sh, .shtml, .smi, .s09, .s10, .tex, .text, .txt, .tgz, .wmf, .xlt, .xmz, .xlw, .zip und viele weitere. 
 
Wie werden die Daten verschlüsselt?
Ihre Daten werden mittels AES verschlüsselt. Nur mit einem passenden Key ist es Ihnen und optional z.B. Ihrem Techniker möglich Ihre Backups oder teile Ihres Backups zu entschlüsseln. Den Entschlüsselungsvorgang übernimmt unser System vollautomatisch für Sie. Sie benötigen nur den Key und wählen lediglich die zu wiederherstellenden Dateien/Verzeichnisse aus
 
Wie werden die Daten übertragen?
Ihre verschüsselten "Datenstücke" werden mittels SecureVPN optional in unser Rechenzentrum überspielt.
  
Wie werden die Daten gespeichert?
Ihre Daten werden zunächst auf unserem Backupserver in Ihrem Unternehmen gespeichert und dann für den Upload in unser Rechenzentrum vorbereitet. Wir speichern Ihre Daten lokal auf hochwertigen Servern. Im Rechenzentrum werden Ihre Daten dann auf hochwertigen Dell(R) PowerVault DL2100 gespeichert. Auch von diesen extrem hochwertigen Backupsystemen machen wir zusätzlich ein weiteres Backup in ein weiteres Rechenzentrum.
 
Wie lange dauert das Hochladen der Daten?
Das hochladen der Daten erfolgt mittels verschlüsselter Verbindung über Ihre Internetanbindung (meistens DSL, ADSL, SDSL oder VDSL). Die Dauer des Uploads (Hochladens) ist abhängig von der Geschwindigkeit Ihrer Internetanbindung. Das besondere an unserer Software ist jedoch, dass Sie nicht mit dem Vorgang konfrontiert werden. Das Hochladen in unser Rechenzentrum erfolgt voll automatisch. Während des Hochladens können Sie wie gewohnt arbeiten.
  
Habe ich Geschwindigkeitseinbußen während des Backups?
Nein.
 
Wie erfolgt der Datenabgleich zweichen PC / Server und Rechenzentrum?
Unser Backupsystem in Ihrem Hause vergleicht jederzeit vollautomatisch Ihren Datenbestand auf den zu sichernden Systemen und speichert die getätigten Änderungen lokal zwischen. Automatisch erfolgt dann ein Upload auf die Backupsysteme im Rechenzentrum.
 
Kann ich die Backups automatisieren?
Die Backups sind allesamt vollautomatisch. Es ist keinerlei Hanldungsbedarf von Ihnen notwendig.
 
Wieviel Daten kann ich sichern?
Wir bieten unseren Kunden Backuplösungen von 5GB bis mehreren TB (TerraByte) Speicherplatz. Eine Begrenzung nach oben gibt es nicht. Wir sind jederzeit in der Lage im Betriebszustand Ihren Backupspeicher zu erweitern.